Herzlich Willkommen!

Es freut mich, dass Sie sich für Themen zur Kultur des Genusses, der Ernährung und des Trinkens interessieren. Ansichten und Meinungen dazu sind so vielfältig und bunt wie die Etiketten von Weinflaschen. Die Beiträge im Anzettel zu geschmackvollem Genuss laden Sie ein, Stellung zu nehmen, zu hinterfragen, auch zu widersprechen. Lassen Sie sich anzetteln und schauen Sie immer mal wieder auf wein-kultur.ch vorbei.

Doch zuerst noch eine Anekdote:

Ist Wissen über Genuss Luxus?

Drei Freunde – Piero, Mario und Pepe – unterhalten sich über das Geniessen:
«Ein echter Geniesser muss ganz verschiedene Dinge können», doziert Piero. «In der Not mit dem Einfachen zurechtkommen, im entsprechenden Augenblick aber ein Vermögen ausgeben, weil er sich etwas gönnen will.» Dann diskutieren sie über den Luxus: «Luxus leistet sich jeder – ohne das Gute kann man nicht leben. Luxus sind nicht nur Trüffel, Kaviar und Champagner. Luxus ist auch die korrekte, oft aufwendige Zubereitung. Luxus ist nicht überflüssig, Luxus ist Genuss …» In der Pause, die Mario entstehen lässt, spürt man die anderen über diese Schwierigkeiten nachsinnen: «Oder ist Genuss Luxus? Auf jeden Fall ist Genuss eine Kunst! Gehört zur Kultur der Menschheit! Denn», fährt er fort: «Geniessen kann nur der Mensch.» «Und das», seufzt Bepe, «ist keine leichte Sache!»

Quelle: Meuth, M./Neuner-Duttenhofer B., Piemont und Aostatal, Droemer Knaur, 1996